"Das Geheimnis des Wandels liegt
darin, nicht das Vergangene zu
bekämpfen, sondern das
Neue aufzubauen."
Sokrates

Wege aus der Krise
            Psychotherapie


Wann hilft Verhaltenstherapie?
Viele Menschen nutzen die Hilfe eines Psychotherapeuten: Sie wollen sich weiterentwickeln, ihr Leben besser gestalten oder Krisen bewältigen. Verhaltenstherapie ist eine anerkannte psychotherapeutische Methode, die Sie oder Ihre Angehörigen in schwierigen Situationen unterstützt.

Lebenskrisen Trennung, Tod eines nahestehenden Menschen
Psychosomatische Störungen   Kopfschmerzen, Schlafstörungen
Depressionen   depressive Verstimmungen
Erziehungsprobleme   Schule, Pubertät
Ess-Störungen   Magersucht, Bulimie, Fettsucht
Ängste und Zwänge   Panikattacken,Waschzwang
Sexuelle Probleme   in der Partnerschaft, Missbrauch
Suchtprobleme   Alkohol, Drogen, Spiel

Hilfe zur Selbsthilfe.
Sie bekommen alle Unterstützung, um selbst aktiv zu werden. Mit verschiedenen Techniken arbeiten wir gemeinsam daran, ein für Sie wichtiges Ziel zu erreichen oder ein Problem zu lösen.
Besprechen und verstehen.
Wir sprechen ausführlich über Ihre Situation und überlegen, welche Schritte zu einer Lösungen führen können. Sie lernen entspannende, spielerische und kreative Techniken kennen.
Probieren und üben.
Sie entscheiden, welche Schritte Sie ausprobieren wollen. Neue Verhaltensweisen werden in der Praxis erprobt und eingeübt.
Wirkung für die Zukunft.
Die intensive Beschäftigung mit Ihrer Situation, mit Ursachen und möglichen Lösung hilft Ihnen, in Zukunft Rückfälle und ähnliche Probleme zu vermeiden.

Psychotherapie auf Krankenschein.
Vertrag mit allen Krankenkassen.


Copyright © 2003-2019 psypraxis Mistelbach